Anfang 2016 starteten wir dieses Experiment. Wie käme es wohl an, Kino ganz ausdrücklich für Geflüchtete anzubieten? Der Erfolg war beeindruckend. Über 200 Menschen aller Altersgruppen schauten sich Filme an und verbrachten fünf gut gelaunte Nachmittage miteinander. „Willkommen-Kino“ ist eine Kooperation des Zebra Kino mit Save Me, b-welcome, Café Mondial und GemeinsamGarten. Diese kleine von Februar bis April stattfindende Reihe bringt außerhalb des regulären Zebra-Programms Filme in verschiedenen Sprachen auf die Leinwand – speziell für junge und erwachsene Geflüchtete. Mit ihnen, mit FreundInnnen von Geflüchteten und solchen, die es noch werden wollen, erleben wir zusammen einen entspannten Kinonachmittag. Kennenlernen, neugierig sein, Fragen stellen erwünscht – komm vorbei und genieße beim gemeinsamen „get together“ nach dem Film kleine Leckereien aus verschiedenen Ländern.

Der Eintritt und das Buffet, das von Geflüchteten zubereitet wird, stehen unter dem Motto „Pay as much as you can“. Mit dem Erlös werden die Filmmieten bezahlt. Der Rest kommt der Geflüchteten-Arbeit in Konstanz zugute. Das Zebra stellt sehr gerne seine Räume und die Arbeit für das Projekt zur Verfügung.

Termine: 25.02., 11.03., 25.03., 08.04., jeweils um 15:00 Uhr