Frühes 18. Jahrhundert: Großbritannien befindet sich im Krieg mit Frankreich und auch hinter den verschlossenen Toren des britischen Königshofes tobt ein solcher. Noch herrschen klare Machtverhältnisse. Lady Sarah fungiert als Beraterin und engste Vertraute Queen Annes und gleichzeitig als eigentliche Entscheidungsträgerin in allen Belangen England betreffend. Jeglichen politischen und gesellschaftlichen Pflichten enthoben, bleibt Queen Anne genug Zeit, ihren von Krankheit gemarterten Körper und ihre vielfältigen Neurosen zu hegen und zu pflegen. Eine Symbiose, die ins Wanken gerät, als eines Tages Sarahs Cousine Abigail mit von Kot verdrecktem Gesicht und von Fliegen umschwirrt am Hof auftaucht. Unmittelbar entspinnt sich ein perfider und unerbittlicher Machtkampf um die Gunst der Königin. Menschliche Verhaltensweisen werden dabei einerseits ins Überdeutliche potenziert, wenn etwa Abigail und Masham den Kampf um Dominanz zu Beginn ihrer Beziehung wortwörtlich physisch austragen. Anderseits spielt sich ein Großteil des Filmes zwischen den Zeilen der pointierten Dialoge und durch vielsagende Blicke ab.

Yorgos Lanthimos neuester Geniestreich ist ein dichtes, groteskes und zutiefst unterhaltsames Gesamtkunstwerk, das bis ins kleinste Detail sitzt. Hinter jedem Wort und jedem (falschen) Lächeln lauert eine verborgene Schicht an hinterhältiger Bedeutung. Aus einem kinematografisch eindrucksvoll festgehaltenen Kostümdrama (Imposante und meist schwarz-weiße Kostüme lassen an Spielfiguren denken), entsteht durch das außerordentliche Drehbuch und die brillanten schauspielerischen Leistungen ein verdrehter, herrlich fieser Kosmos an menschlicher oder vielleicht auch typisch weiblicher facettenreicher Boshaftigkeit.

 

 

Zebra-Matinee am Sonntag, den 3. Februar
Ihr wollt Sonntage mit einem Film beginnen und dem Konstanzer Februar Grau entfliehen? Dann kommt – gemeinsam als WG, mit Freunden oder alleine – am 03.02. zu unserer ersten Zebra-Matinee! An diesem Sonntagvormittag entführen wir euch mit einer Sondervorstellung von The Favourite in die Welt des britischen Hochadels. Damit euch die fiesen Intrigen der Charaktere nicht zu sehr auf den Magen schlagen, und ihr euch vor dem Film noch ein bisschen über eure letzte Partynacht oder den neusten Gossip am königlichen Hof unterhalten könnt, sorgen wir für die nötige Verköstigung auf Spendenbasis. So könnt ihr, bevor ihr in den Film startet, erst noch in Ruhe eine Kleinigkeit snacken. Wir öffnen die Pforten für euch deshalb schon um 11:00 Uhr und beginnen mit dem Film um 12.00 Uhr. Damit jeder etwas zu Essen bekommt, aber auch nachher nichts für die Tonne sein muss, bitten wir euch, über unsere Homepage vorab zu buchen oder zu reservieren. Wir freuen uns auf euch!

Spielzeit: 24. Januar – 5. Februar 2019

FSK (Film & Trailer) 12

FBW-Prädikat: besonders wertvoll

Englische Originalversion mit deutschen Untertiteln

IRL/GBR/USA 2018; 119 Min.; Regisseur: Yorgos Lanthimos; Drehbuch: Deborah Davis, Tony McNara; Kamera: Robbie Ryan; Schnitt: Yorgos Mavropsaridis; Produktion: Daniel Battsek; Mit: Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone, Nicholas Hault, Mark Gatiss, Joe Alwyn, u.a.