Auf den Straßen Manilas lebt die elfjährige Waise Blanka und hält sich gerade so mit Betteln und Diebstählen über Wasser. Das einsame Straßenkind träumt davon, der Armut zu entfliehen und eines Tages eine richtige Familie zu haben. Als sie den alten, blinden Straßenmusiker Peter trifft, erkennt dieser das Gesangstalent Blankas und beginnt sie unter seine Fittiche zu nehmen, um ihr einen alternativen Lebensweg aus der Armut aufzuzeigen. Bald erkennt das talentierte Mädchen, dass sie auch auf ehrliche Weise Geld heranschaffen kann und beginnt in dem blinden Gitarristen den langersehnten Wunsch nach Familie erfüllt zu sehen. Um die Zukunft des Mädchens besorgt, versucht aber Peter seinerseits Blanka in einem Waisenhaus unterzubringen. Als sie davon Wind bekommt, fühlt sich das junge Straßenkind verraten und die Situation eskaliert. Völlig alleine muss sich der blinde Musiker durch die Straßen der philippinischen Stadt auf die Suche nach dem kleinen Mädchen machen…

Blanka ist ein bewegendes Drama über die Suche nach Zugehörigkeit und Familie. Dem Film liegt aber auch etwas Warmes und Hoffnungsvolles zu Grunde. Ohne eine verklärte urbane Fantasie zu schaffen oder schaffen zu wollen, sucht Blanka nach einem Hauch von Freude in einer eigentlich elendigen Situation.

 

 

Spielzeit: 3.-7. Mai 2018

Film-FSK 6

Philippinische Originalversion mit deutschen Untertiteln