Scheiß auf´s Scheitern – Bei der ersten Konstanzer FuckUp Night berichten Unternehmer über ihre größten beruflichen Misserfolge

Am 19.09.2017 findet Volume 1 der FuckUp Nights Konstanz im Zebra Kino statt. Dann heißt es „Vorhang auf für FuckUpreneure“. Gründer und Unternehmer sprechen mit einer großen Portion Humor über ihre größten Niederlagen auf dem Weg nach oben und stellen sich den Fragen des Publikums.

Was im Jahr 2012 in Mexiko als kleines Treffen unter Freunden begann, hat sich mittlerweile zu einer weltweiten FuckUp-Bewegung und Veranstaltungsreihe zum Austausch von Geschichten über das Scheitern entwickelt. Ein Format das Sinn macht, denn während das Thema „Gründung“ dank „Höhle der Löwen“ und Co. gerade boomt, vergisst man schnell, dass fast drei Viertel aller deutschen Startups nicht älter als 2,8 Jahre werden. Gelegenheiten zum „upfucken“ gibt es reichlich, darum gehört Scheitern auch zum Tagesgeschäft all derer dazu, die das Risiko einer Unternehmensgründung auf sich nehmen. Darüber geredet wird leider noch viel zu selten, dabei sind Fehler schon immer ein Motor für Innovationen gewesen.

Bei der FuckUp Night werden wir das Thema Scheitern aus der Tabuzone holen, damit anderen Gründern nicht dieselben Fehler passieren und um mit dem „Versager“-Image gescheiterter Gründerpersönlichkeiten aufzuräumen.

Wenn ihr selbst Gründer seid oder werden wollt oder euch einfach für das Thema interessiert, dann seid ihr bei der FuckUp Night genau richtig. Freut euch auf einen spannenden, lustigen und lehrreichen Abend.

 

Spieltermine: Di., 19.09.17, 18:30 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr)

Die Anmeldung und alle Infos dazu auf der offiziellen Veranstaltungs-Homepage!

In Kooperation mit dem cyberLAGO e.V.