„Solange ich fluche, merke ich, dass ich noch atme!“

Amelie (Mia Kasalo) ist 13 Jahre alt, eine waschechte Großstadtgöre und wahrscheinlich das sturste und aufmüpfigste Mädchen in ganz Berlin – denn sie lässt sich von niemandem etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern.
Nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall muss Amelie jedoch auf das Drängen ihrer Eltern in eine spezielle Klinik – ausgerechnet nach Südtirol, herausgerissen aus ihrem normalen Umfeld.
Und das, wo sie doch zwei Dinge so gar nicht leiden kann: Ihr Asthma und Berge.
Amelie hat allerdings weiterhin keine Lust Vorschriften zu befolgen, weswegen Sie beschließt dem Klinikalltag zu entfliehen, anstatt sich helfen zu lassen. Sie reißt aus. Begibt sich aber nicht etwa auf den langen Heimweg nach Berlin, sondern an einen Ort, wo sie ihrer Meinung nach niemand vermutet: in die Berge. Mitten in den Alpen trifft sie den geheimnisvollen 15-jährigen Jungen mit dem sonderbaren Namen Bart (Samuel Girardi), der sich ihr auf ihrer Reise anschließt. Als der ungebetene Begleiter ihr das Leben rettet, stellt die zunächst misstrauische Amelie fest, dass Bart viel interessanter ist, als anfangs gedacht und baut Vertrauen auf.
Gemeinsam trotzen sie Wetter, sowie den Höhen und Tiefen der Berge, immer mit einem Ziel vor Augen: den Gipfel erreichen – denn dort kann der Legende nach jede Krankheit geheilt werden – auch Asthma!
Dabei stoßen sie außerdem auf eine Vielzahl fantastischer Abenteuer, die aus den beiden bald Freunde werden lassen. Denn eines ist sicher: der Weg bergauf ist steil und zusammen sind sie stärker als allein.

 

 

Spielzeit: 29. Oktober 2017

Trailer-FSK 0 // Film-FSK 6

Deutsche Originalversion