15. Konstanzer kurz.film.spiele

Wir feiern unser 15-jähriges Jubiläum! Aus insgesamt 516 Einreichungen haben es 40 besondere Filme aller Genres aus 23 Ländern ins finale Festivalprogramm geschafft!
Im Rahmen der kurz.film.spiele findet zudem am Samstag ab 20:30 h das 2. Branchentreffen der FilmCommission Bodensee im Zebra Kino statt!

Finsteres Glück

Psychologin Eliane entwickelt eine enge Bindung zu dem kleinen Yves, der einen Autounfall überlebte, bei dem seine restlichen Familienangehörigen ums Leben gekommen sind.
Der Film zeigt hoffnungsvoll, wie Menschen Menschen heilen – ein ergreifendes Plädoyer für Nächstenliebe!

Donbass

Seit 2014 Schauplatz heftiger Kämpfe zwischen ukrainischen Truppen & prorussischen Separatisten: Donbass, in der Ostukraine. Das in Cannes mit dem Preis für die „Beste Regie“ ausgezeichnete Drama mit satirischen Elementen ist absurd, irrational & brutal – was den Zuschauer verwirren mag & darf!
Eine auf wahren Ereignissen basierende furiose Abrechnung mit dem Krieg in der Ukraine – in 13 Episoden!

2. Branchentreff für Filmschaffende der Bodenseeregion

Liebe Filmschaffende und Filmfreunde, wir freuen uns, zum nächsten Branchentreff für Filmschaffende der Bodenseeregion einladen zu können. Angedockt an die 15. kurz.film.spiele, die vom 20.-21. Oktober 2018 im Theater Konstanz stattfinden, wollen wir Samstagabend, den...

Kooperation: EX LIBRIS: THE NEW YORK PUBLIC LIBRARY

Mit über 51 Millionen Medien ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt. Doch das 1911 eröffnete Haus ist mehr als ein altehrwürdiges Archiv des Wissens, Sammelns und Bewahrens von Informationen. Im Zuge der digitalen Revolution...

Weltenbummler: DER AFFRONT – THE INSULT

In der libanesischen Hauptstadt Beirut leben Christen und Muslime – Schiiten wie Sunniten – dicht aufeinander. In einer Region, in der Religionszugehörigkeit politisiert ist und politische Konflikte mit religiösen Identitäten und Befindlichkeiten...

Deutscher Film: MARIO

Bis heute ist es eine absolute Ausnahme, dass sich Profi-Fußballer öffentlich outen, in der Schweizer Super League hat das bisher sogar noch kein einziger Spieler getan. Der Schweizer Filmemacher Marcel Gisler setzt sich in seinem neuesten Film Mario nun...

Unser Programm

Als kommunales Kino haben wir uns dem Motto „Andere Filme anders zeigen“ verpflichtet. Wir sind unabhängig und wählen unser Programm selbst aus. Dabei organisieren wir unser Filmprogramm in verschiedenen Reihen und Schwerpunkten. Zudem verzichten wir immer auf Synchronisationen, sofern es möglich ist und zeigen Filme im fremdsprachigen Original mit Untertiteln. Für einen unverfälschten Filmgenuss. Reihen und Schwerpunkte

Newsletter

Wenn du möchtest, schicken wir dir jede Woche unser Programm direkt an dein elektronisches Postfach. Kein Spam. Versprochen.
Klicke hier und erfahre alle Neuigkeiten rund um dein Lieblingsgehege als erstes!

Wer wir sind

Das Zebra ist ein kommunales Kino und wird von einem bunten Team aus Jung und Alt betrieben. Aus Liebe zu gutem Film stehen wir regelmäßig ehrenamtlich an der Theke, hinter dem Projektor und organisieren ein abwechslungsreiches Filmprogramm. Seit über 30 Jahren. Unsere Philosophie

Unterstützen

Du möchtest unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen? Das freut uns sehr! Du kannst uns finanziell mit Spenden oder jährlichen Fördermitgliedschaften unterstützen – oder, wenn du filmbegeistert genug bist, direkt mitmachen und selbst ein Zebra werden! Unterstützen Mitmachen