Mads Mikkelsen hat ein merkwürdiges Verhältnis zu Menschenfleisch. Spätestens seit der Serie Hannibal dürfte das keinen mehr überraschen. Doch das Zusammenspiel begann schon im Jahre 2003. Damals verkörperte Mikkelsen in Dänische Delikatessen den stark schwitzenden Underdog-Metzger Svend, der sich mit seinem dauerbekifften Kollegen Bjarn von seinem tyrannischen Vorgesetzten emanzipieren will. Das klappt nur so halbwegs – die eigene Metzgerei läuft trotz Luftschlangen, Band und Eröffnungsangeboten miserabel. Das launische Schicksal meint es aber auf verkorkste Weise gut mit den beiden Losern und lässt einen Elektriker im neuen Kühlhaus ums Leben kommen. Von Panik benebelt, entledigt sich Svend der Leiche, indem er sie sorgfältig filetiert, mariniert und verkauft. Die kurze Erleichterung wird aber vom ungeahnten Erfolg dieses neuen Fleisches abgelöst, sodass das Besorgen von Nachschub nun höchste Priorität wird. Wie gut, dass es da noch einige ungeliebte Menschen in der Stadt gibt, deren Verschwinden niemanden so richtig betrübt. Natürlich macht der Erfolg aber misstrauisch und so kommt eine Gruppe den beiden Aufsteigern nach und nach auf die Schliche.

Karten können hier reserviert werden!

Spieltermine: 25.06. 20 Uhr / 26.06. 20 Uhr / 27.06. 20 Uhr / 28.06. 20 Uhr / 29.06. 20 Uhr

Dänisch OmU