Der Dorflehrer

Der Dorflehrer

Auf der Flucht vor der Vergangenheit kehrt der etwa 30-jährige Lehrer Petr der Stadt Prag und seinem bisherigen Leben den Rücken und tritt auf dem Land eine Stelle als Dorflehrer an. In der ländlichen Abgeschiedenheit versucht er seinen Schülern ein Bewusstsein zu der Natur zu vermitteln. Denn nur über das Verständnis für die Natur könne der Einzelne zur  Selbsterkenntnis gelangen. Dabei leidet Petr selbst zum einen an einer inneren und äußeren Zerrissenheit im Verhältnis zu seiner bisherigen Beziehung sowie seiner dominanten Mutter. Dieser inneren und äußeren Orientierungslosigkeit kann er allerdings auch auf dem Land nicht entfliehen. Denn in dem Dorf lernt er nach kurzer Zeit die junge Witwe Marie und ihren Sohn Lada kennen. Auf Anhieb entwickelt sich ein enges und vertrauensvolles Verhältnis. Als Marie allerdings einen Annäherungsversuch unternimmt, weist er sie ab. Sie vermutet den Altersunterschied als Motiv, ohne jedoch den wahren Grund zu kennen. Petr selbst sieht sich bald der Frage konfrontiert, ob hinter der Freundschaft zwischen Marie und ihm nicht mehr sein könnte. Sein Selbstverhältnis und die Beziehung zu Marie werden dann auf eine weitere Probe gestellt, als ihn ein Freund in dem Dorf besucht, der sich als sein Ex-Geliebter herausstellt und Petr erneut Avancen macht. Regisseur Bohdan Sláma thematisiert in seinem Film Der Dorflehrer anhand verletzlicher Charaktere die Suche nach Identität, Begehren sowie Sinn- und Erfüllung. Der Film zeichnet sich durch eine intensive Auseinandersetzung mit Gefühlen aus und nimmt sich des Themas Homosexualität auf seine ganz eigene Art an. Denn im Gegensatz zu der meist verbreiteten Wahrnehmung des Andersseins zeigt der Film menschliche Probleme auf,  die alltäglich sind und mit denen sich die meisten identifizieren können.

Der Dorflehrer erhielt im Jahr 2008 den Publikumspreis beim Festival des osteuropäischen Films Cottbus und den Tschechischen Löwen, den tschechischen Filmpreis, für die beste Hauptdarstellerin (Zuzana Bydžovská in der Rolle der Marie) und das beste Drehbuch. Am 07.11. 2013 wird Anna Grebe eine thematische Einführung in den Film geben.

Wir zeigen Der Dorflehrer in der tschechischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Spieltermine: 07.11. 20:00 | 08.11. 21:15 | 09.11. 19:00 | 11.11. 19:00