Die Brüder Jonathan und Karl Löwe begegnen sich wieder im Kirschblütental. Das Kirschblütental Nangijala ist der Ort, an den man nach dem Tod kommt. Dort werden sie die ‚Brüder Löwenherz’ genannt.

Der kleine Karl ist schwer krank. Sein großer Bruder Jonathan macht ihm Mut, indem er ihm von Nangijala erzählt. Dort ist noch die Zeit der Lagerfeuer und Sagen und man erlebt ein Abenteuer nach dem anderen. Aber am wichtigsten ist, daß man dort ganz gesund ist. Kurze Zeit später bricht im Haus der Löwes ein Feuer aus. Jonathan kann gerade noch seinen Bruder vor den Flammen retten, kommt jedoch selbst darin um. Kurze Zeit später verstirbt auch Karl. Doch Jonathan hatte recht, eine Taube bringt ihn ins schöne Land Nangijala und dort trifft er auch seinen Bruder wieder. Endlich kann Karl, nunmehr Krümel, alles tun, was er vorher nicht konnte: reiten, schwimmen, herumtoben.

Trotz des äußerlichen Friedens können die Menschen nicht wirklich glücklich sein, denn im Nachbarland, dem Dornrosental, macht der tyrannische Tengil mit seinen schwarzen Rittern und dem Drachen Katla den Menschen das Leben zur Hölle. Jonathan schliesst sich dem Kampf gegen Tengil an und reitet mit einem gefährlichen Auftrag ins Dornrosental. Krümel folgt seinem Bruder und ist fest entschlossen, an Jonathans Seite für die Freiheit zu kämpfen.
Auch wenn Astrid Lindgrens schönste und traurigste Geschichte das Sterben thematisiert, erzählt es umso mehr von Liebe, Selbstlosigkeit, Freundschaft und Mut, von den Brüdern Löwenherz, die sogar den Tod überwinden. Mit einem besinnlichen Film wünschen wir allen unseren Gästen ein besinnliches Fest und vergessen Sie nicht: Nehmen Sie sich in die Arme!