Elf Jahre ist es her, dass das Sams seinen Vater, Herrn Taschenbier, verlassen hat. Dieser ist dennoch sehr glücklich, denn er hat eine Familie mit Frau März gegründet. Zusammen haben sie einen Sohn, Martin. Martin ist aber sehr schüchtern und hat nur wenige Freunde. Als niemand auf seiner Geburtstagsparty erscheint, beschließt Herr Taschenbier die Sams- Rückholtropfen einzusetzen, die er vor elf Jahren als Abschiedsgeschenk vom Sams erhalten hat. Wenigstens ein Gast soll Martin seinen Geburtstag versüßen. Das Sams kehrt zurück und Martin hat endlich einen Freund, der auch noch Wünsche erfüllen kann.

Doch dann kommt der arrogante Sportlehrer Daume hinter das Geheimnis der Wunschpunkte und entführt das Sams. Daune verzaubert sämtliche Leute und stellt die ganze Schule auf den Kopf. Doch er rechnet nicht mit Martin, der über sich hinauswächst und sich entschließt, das Sams zu retten!

„Sympathisch-turbulenter Familienfilm, der Groß und Klein mit vielen Gags, Slapstick-Einlagen und Sensationen unterhält.“ (Horst Peter Koll, film-dienst 25/03)