Claude Bukowski (John Savage), ganz ‚Land-Ei’ aus Oklahoma, erhält seine Einberufung nach Vietnam. Bis es soweit ist, bleiben ihm noch drei Tage. Die knapp bemessene Zeit, beschließt er, will er in New York, dem Inbegriff pulsierenden Lebens, verbringen. Dort trifft er auf eine Gruppe von Hippies und verliebt sich prompt in Sheila (Beverly D’Angelo). Die beiden werden ein Paar, doch Claude muss in die Kaserne. Claude setzt alles daran, Sheila noch einmal zu sehen, bevor er nach Vietnam verfrachtet wird. Diesen Wunsch erfüllt ihm Berger (Treat Williams), der ‚Anführer‘ des tribe, indem er für einen Tag den Platz mit Claude tauscht und an dessen Stelle in die Kaserne einrückt. Inzwischen wurde der Abmarschbefehl um einen Tag vorverlegt …