Jedes Jahr findet der „Sarah Rose Cosmetics American Teen Princess“ Schönheitswettbewerb statt, und ihn zu gewinnen, ist Ziel jedes in irgendeiner gottverlassenen Kleinstadt versauernden weiblichen Teenagers. Welche Formen der Kampf um den lächerlichen Titel annehmen kann, wird dem geneigten Zuschauer exemplarisch anhand des Kaffs Mount Rose in Minnesota dargelegt. Eine TV-Crew filmt die Vorbereitung zur Vorausscheidung und damit vor allem den Kleinkrieg zwischen den beiden Favoritinnen Becky (deren Mutter als ehemalige Siegerin vor nichts zurückschreckt, um ihre Tochter in ihre Fussstapfen treten zu sehen) und der herzensguten aber durch ihre white trash – Abstammung gebrandmarkte Amber.
In der bitterbösen, formal als mockumentary aufgezogenen Abrechnung mit dem amerikanischen Schönheitskult jagt ein geschmackloser und politisch inkorrekter Gag den nächsten – kein Wunder, kam die Satire in den USA nicht besonders gut an; am hiesigen Fantasy Filmfest 99 war sie jedoch einer der Publikumslieblinge!